Ausbildung Visagistik

VISAGISTIK Qualifikation

Die Zusatzqualifikation in Visagistik richtet sich an alle, die später als Visagist/in arbeiten möchten. Sie ist als Workshop organisiert und baut auf den dekorativen Unterricht an der Berufsfachschule für Kosmetik auf, an der bereits grundlegende Visagistik-Inhalte im Umfang von mehr als 100 Stunden von erfahrenen Lehrkräften unterrichtet werden. In zusätzlichen fünf Tagen lernen Sie erweiterte Techniken und künstlerische Aspekte im Bereich des professionellen Stylings kennen, die beispielsweise bei Foto-Shootings oder in der Maskenbildnerei auf Bühnen und Laufstegen zum Einsatz kommen. Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit dem namhaften Unternehmen Backstage Make-up statt. Mit erfolgreichem Abschluss des Workshops erhalten Sie neben dem staatlich anerkannten Schulzeugnis ein zusätzliches Zertifikat vom Cosmetic College und Backstage Make-up, das Ihnen später den Berufseinstieg als Visagist/in erleichtern wird. 

Backstage Make-up wurde 2003 in Hamburg gegründet. Dort, wo das Leben der Großstadt pulsiert, im szenigen Hamburger Schanzenviertel, sind alle Firmenbereiche von Backstage Make-up unter einem Dach zusammengefasst. Die Produkte von Backstage Make-up wurden entwickelt, um den Bedürfnissen und den hohen Ansprüchen professioneller Visagisten an Kreativität und technischen Standards gerecht zu werden. 

Der Visagistik-Workshop wird von einer erfahrenen Make-up-Artistin geleitet, die unter anderem an der Hamburger Schule für Gesichtsgestaltung von Ulrike Schütze lehrte, die zu den renommiertesten Ausbildungsstätten für Visagismus in Europa zählt. 

HIER DEN AKTUELLEN FLYER ANSEHEN